Referenzen von Robert Kovarik

Besondere Auszeichnungen

Tanzkurse

  • Das „Silberne Lorbeerblatt
    Die höchste staatliche Auszeichnung für mehrfache sportliche (internationale) Spitzenleistungen für Deutschland, verliehen vom Bundespräsidenten [zur offiziellen Webseite]
  • Medaillen bzw. Titel
    • Weltmeister (Gold, Silber)
    • Europameister (Gold, Silber)
    • Deutscher Meister (3x Gold)
    • Bundesligasieger
  • Eintrag in das „Goldene Buch“ der Stadt Aachen
  • Der „Silberne Becher“ der Stadt Aachen
  • 1995 zum „Aachener Sportler des Jahres“ gewählt
  • Die „Goldene Ehrennadel“ des Deutschen Tanzsportverbandes

Meine größten Erfolge im Paartanz bei den Professionals

  • 2. Platz beim Ranglistenturnier in Belgien (2009)
  • 7. Platz bei Holland Masters (2009)
  • 3. Platz beim Ranglistenturnier in Balingen (2005)
  • 5. Platz der Deutschen Rangliste (2005)
  • 8. Platz der Deutschen Meisterschaft (2005)
  • 19. Platz bei den German Open Championships (2005) („Rising Star“)
  • 31. Platz bei den German Open Championships (2005) („Grand Prix“)

Meine größten Erfolge mit der A-Formation des TSC Schwarz-Gelb Aachen in der 1. Bundesliga

  • Weltmeister (1996)
  • Europameister (1997)
  • Deutscher Meister (1996)
  • Bundesligasieger (1996/97)
  • Vize-Europameister (1996)
  • Vize-Weltmeister (1995)
  • Deutscher Meister (1995)
  • Vize-Deutscher Meister (1994)

Mein tänzerischer Lebensweg

  • Bis heute selbstständig als mobiler Tanztrainer mit Aachener-Tanzprofi.de
  • bis heute diverse Workshops für Turnierpaare
  • 2010 Gruppenunterricht der oberen Turniergruppe des Tanzclubs Blau-Silber
  • Bis heute diverse Shows in der Tanzgruppe „Latin Sixpack“
  • Seit Juli 2009 lizenzierter ZUMBA-Instructor
  • 2008-2009 Tanzlehrer in der Tanzschule Mayer (Aachen-Soers) und im Tanzcenter No1 (Aachen-Mitte)
  • 2009 Wettkampfstart für Belgien in den lateinamerikanischen Tänzen der Professionals
  • 2002 Shows in der Tanzgruppe von Martin Dihlmann & Lydia Weisser (Vizeweltmeister Kür-Latein 1995+1998+1999, Deutscher Profi-Vizemeister von 1994-2000 etc.)
  • 2001-2002 Engagement als Tänzer für eine Theater- und Musical-Produktion von Sir Cameron Macintosh (England) auf einem amerikanischen Kreuzfahrtschiff
  • 2005 Wechsel zu den Professionals Latein
  • 1998 Aufstieg in die höchste deutsche Klasse Latein (S-Klasse Amateure) im Paartanz
  • 1997-2007 Mitglied in und Start für weitere Clubs in Köln und Bonn
  • 1994-1997 im A-Team in der 1. Bundesliga der Formationen
  • 1992 Wettkampfstart im latein-amerikanischen Paartanz und Formationstanz Latein und Mitglied des Tanzclubs TSC Schwarz-Gelb Aachen
  • 1991 Medaillenkurse bei dem Tanzlehrer Udo Hees (ADTV Tanzschule Udo Hees)
    Udo Hees kann ich nur empfehlen, da er mit viel Witz und Charme sehr unterhaltsamen und kurzweiligen Tanzunterricht gibt
  • 1991 erster Tanzkurs in der ADTV-Tanzschule Heyden-Schnitzler

Ein riesen Dank gilt allen meinen Trainern, die mich geprägt, in die richtige Richtung geleitet und über eine lange Zeit begleitet haben: Petra Heiduk, Ralph Lepehne, Oliver Wessel-Therhorn, Felix Castillo, Martin Dihlmann, Lydia Weisser, Bryan Watson, Bryan Torner, Ute Streicher, Ruud Vermey, Ton Greten, Alan Tornsberg, Donnie Burns, …

Fotos Videos